Ihr Logo hier
Wolkenhimmel

Besuch BOWA 18.10.14

Am 18 Oktober besuchte der Vorstand der IG Quecksilber die BOWA Recycling Anlage in Susten.
Am 09. Oktober 2012 erfolgte der Spatenstich zur ersten Bodenwaschanlage im Wallis, einer von vier solcher Anlagen in der Schweiz. Inzwischen werden in der Anlage Tests vorgenommen, und die Betriebsbewilligung sollte baldmöglichst erteilt werden.

Mittels dieser Bodenwaschanlage lassen sich Erdöl, Mineröl, Teer, Schwermetalle und anorganische Verunreinigungen aus den zu behandelnden Materialien entfernen. Erste Versuche mit der Entfernung von Quecksilber aus verschmutzten Böden sind positiv verlaufen. 
Die IG ist erfreut darüber, dass die Anlage zur Säuberung von Quecksilber-verseuchten Böden im Wallis  einen guten Teil beitragen kann und dass Camion-Wegtransporte auf ein Minimum reduziert werden können. Die IG hofft, dass sowohl der Kanton wie auch die Lonza diese Chance schätzen und nutzen werden.

dummybild2bild3bild4bild1 1thomas norbert